Ernährungsmythen

Schnaps als Verdauungshelfer?

2016 geht zu Ende – Willkommen 2017!

Zeit, um zurückzublicken & dankbar zu sein – aber auch, um voller Optimismus & Hoffnung in die Zukunft zu schauen.

fireworks-865104_1280

Österreich liegt – was den Alkoholkonsum angeht – ja ganz weit oben. Lt. OECD Health Statistics gehört Österreich neben Belgien, Litauen & Russland zu den Ländern mit dem höchsten Alkohol-Pro-Kopf-Konsum.

Passend zum Jahresende stellt sich deshalb die Frage:

Was hat es mit dem beliebten Verdauungsschnapserl auf sich?

drink-1461792_1280

Nach einer deftigen Mahlzeit wird gerne ein sogenannter „Absacker“ getrunken. Dieser soll die Verdauung fördern & das unangenehme Völlegefühl lindern.

Fakt ist: Alkohol gelangt vom Magen aus direkt ins Blut & anschließend ins Gehirn. Der Körper ist nun primär mit dem Abbau des Alkohols beschäftigt – die Verdauung deiner üppigen Mahlzeit muss vorerst warten.

Wissenschaftler aus der Schweiz teilten ihre Studienteilnehmer in zwei Gruppen ein. Gruppe 1 trank zum Käsefondue Weißwein & einen Verdauungsschnaps als Digestif. Gruppe 2 trank während des Essens schwarzen Tee & danach ein Glas Wasser. Um die Geschwindigkeit der Verdauung messen zu können, wurde die Mahlzeit mit 13C-Isotopen markiert. Es zeigte sich, dass der Schnaps die Verdauung verlangsamte & die Probanden der Alkohol-Gruppe vermehrt über Völlegefühl klagten.

Und woher kommt dann das wohlige Gefühl danach?

Der Alkohol erweitert deine Blutgefäße & entspannt kurzfristig deine Magenmuskulatur. Lass dich von dem trügerischen, angenehmen Gefühl also nicht täuschen!

Alkohol unter 5 Vol.% kann tatsächlich leicht verdauungsfördernd wirken. Ein Glas Bier oder Wein regt nämlich die Säureproduktion im Magen an, was zu einer schnelleren Verwertung der Nahrung führen kann.

Was also tun, wenn nach dem Essen die Hose spannt?

Einfach keine anziehen! Da das aber natürlich nicht immer möglich ist findest du hier noch ein paar andere Möglichkeiten. Eine Tasse Tee oder Kaffee kann das unangenehme Völlegefühl nach einer üppigen Mahlzeit lindern. Aber auch ein Verdauungsspaziergang an der frischen Luft tut deinem Körper gut & regt die Verdauung an. Und zu guter Letzt trägt natürlich auch bequeme Kleidung zur Steigerung deines Wohlbefindes bei.

banner

Besuch doch auch meine Website! Ich freue mich auf dich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s